Sie sind hier

Mannschaftskampf 2006/07 Runde 3

Mit einem in der Höhe überraschend klaren 6:2-Erfolg konnte sich die 1. Mannschaft des Schachklubs Durlach am dritten Spieltag der Landesliga gegen die 3. Mannschaft der Karlsruher Schachfreunde durchsetzen.
Nach einem schnellen Auftaktremis von Altmeister Reinhard Litterst entwickelten sich gegen die Karlsruher Lokalrivalen zunächst spannende Partien mit offenem Ausgang. Jedoch gelang es den Durlachern, noch vor der ersten Zeitkontrolle nach vier Stunden den Mannschaftserfolg zu sichern, indem kurz hintereinander Frank Heemeyer, Nils Bergmann, Jan Dehne-Niemann und Bernd Wagner ihre jeweiligen Kontrahenten zur Aufgabe zwangen. Nach einem weiteren Remis von Wulf Oppelt und einer Niederlage blieb es dann dem Mannschaftsführer Thomas Kapfer vorbehalten, mit seinem abschließenden Partiegewinn den 6:2-Kantersieg zu vollenden.
Weniger Glück hatte hingegen die Durlacher 2. Mannschaft, die stark ersatzgeschwächt in Oberhausen antreten mußte. Siegen von Dr. Hans Schulte und Michael Cramer sowie Remisen von Dr. Fritz Stier, Dr. Holger Hopp und Andreas Knöpfle standen drei Niederlagen gegenüber, so dass zum Schluß eine knappe 3,5-4,5-Niederlage zu Buche stand.