Blitzturnier 2008 Runde 1

1.  Haas     8,5
2.  Bergmann 8
3.  Oppelt   6,5
4.  Wagner   5,5
5.  Litterst 4,5
    Schulte  4,5
7.  Grabe    3,5
    Hopp     3,5
9.  Gessner  1
10. Cramer   0

Mannschaftskampf 07/08 Runde 5

Nach einer bisher verpatzten Saison starteten beide Mannschaften des SK Durlach mit verdienten Siegen in das neue Jahr und haben das rettende Ufer wieder in Sichtweite. Die 1. Mannschaft siegte in der Landesliga mit 5:3 Punkten gegen die 3. Mannschaft des Lokalrivalen aus Karlsruhe, während die 2. Mannschaft die Drittvertretung aus Forst mit 5,5:2,5 überspielte.

Mannschaftskampf 07/08 Runde 4

Keine schöne Bescherung machten wir uns am letzten Spieltag in diesem Jahr. Beide Mannschaften schenkten wieder einmal die Punkte reihenweise her.

Mannschaftskampf 07/08 Runde 3

Auch die dritte Runde war für uns nicht besonders erfolgreich. Immerhin konnten wir zum ersten Mal komplett antreten und mussten kein Brett kampflos hergeben. So kam zumindest die Zweite zu ihrem ersten Mannschaftspunkt gegen Neureut 2. Für die Erste gab es gegen Pforzheim diesmal nichts zu holen. Hinten wehrten sich Litterst, Dr. Schulte und Geißler tapfer. Aber vorne warfen wir in Zeitnot die zum Teil sehr guten Stellungen weg.

Durlach       - Pforzheim 2,5 - 5,5
Wagner        - Leibbrand    1/2
Bergmann      - Hilzinger    0-1
Oppelt        - Ungerer      0-1

Mannschaftskampf 07/08 Runde 1: Der Auftakt ging daneben

Mit Niederlagen starteten unsere Mannschaften in die neue Saison. Die Erste half kräftig mit, damit der Aufsteiger aus Mühlacker seine ersten Landesligapunkte einfahren konnte. Sehr generös zeigte sich Peter Redieck. Nachdem er aus der Eröffnung heraus in eine Verluststellung geriet, stellte sein Gegner mit einem Fingerfehler die Dame ein. Darauf bot Peter Remis an, was zwar allgemeines Kopfschütteln hervorrief, aber natürlich sofort akzeptiert wurde. Theos Brett war von Anfang an dicht umlagert.

Pokalturnier 2007

Nur eine Mini-Beteiligung hatte das Pokalturnier. Nur fünf Leute fanden sich an allen drei Spielabenden ein. Dafür war der Kampfgeist bei den Teilnehmern hervorragend, denn es gab keine einzige Remispartie.

Das Endergebnis:
                       1 2 3 4 5 
1   Wagner,Bernd       * 1 1 1 1   4.0/4
2   Oppelt,Wulf        0 * 1 1 1   3.0/4
3   Schulte,Dr. Hans   0 0 * 1 1   2.0/4
4   Litterst,Reinhard  0 0 0 * 1   1.0/4
5   Dieckhoff,Heiner   0 0 0 0 *   0.0/4

Klubturnier 2006/07

Die Schlusstabelle weist einen neuen Vereinsmeister aus, was in erster Linie der Großzügigkeit von Dr. Schulte und Bernd Wagner zu danken ist (der eine verschenkte in einer sauber herausgespielten Gewinnstellung gegen mich - wie übrigens auch gegen Nils Bergmann - einen halben Punkt, der andere ließ mich eine weniger von mir als von Fritz vorbereitete Variante des Evans-Gambit vorführen) . Platz 2 und 3 teilen sich Wagner und Kapfer.

Badischer Mannschaftspokal Runde 3

im Viertelfinale des Badischen Mannschaftspokals haben wir heute trotz der Unterstützung einiger Fans 2-2 gegen Pfullendorf verloren (nach Berliner Wertung). Bernd und Nils standen in ihren Partien zeitweilig sehr verdächtig konnten aber dank gegnerischer Mithilfe doch gewinnen. Dafür wurden Thomas und Wulf glatt überspielt sodass die gefühlte Niederlage in Ordnung geht.

Durlach        - Pfullendorf
Kapfer, Thomas - Schindler, Samuel 0-1
Wagner, Bernd  - Hahn, Wolfram     1-0
Oppelt, Wulf   - Mayer, Roland     0-1
Bergmann, Nils - Mayer, Walter     1-0

Badischer Mannschaftspokal Runde 2

eine kleine Sensation gelang uns am Sonntag gegen den (Ex-)Oberligisten Kuppenheim. Nach hartem Kampf schafften wir ein 2-2 und zogen dank Berliner Wertung ins Viertelfinale ein. Den Hauptanteil an diesem Erfolg hatte Thomas, der am ersten Brett gegen FM Schuh gewann. Davor hatte zuerst Nils remisiert. Dass er mit den weissen Steinen nichts anfangen kann, hätte ich inzwischen wissen müssen und bei der Aufstellung berücksichtigen sollen. Aber routiniert konnte er seine verdächtige Stellung zusammenhalten.

Mannschaftskampf 2006/07 Runde 9

Mit zwei bedeutungslosen Niederlagen endete die Mannschaftskampfsaison für den Schachklub Durlach. Während die 1. Mannschaft knapp mit 3,5:4,5 gegen Pforzheim verlor, unterlag die ersatzgeschwächte 2. Mannschaft klar der Brettener Reserve.

Seiten

Schachklub Durlach RSS abonnieren